Veranstaltungen 2022

Ab September bieten wir wieder ein vielfältiges Programm an und freuen uns über Begegnungen, Gespräche und Austausch!

Wir bitten um vorherige Anmeldung unter 04236 76 34567 oder info@abschied-und-bestattung.de

Meine Erde - Die Reerdigung

Montag, 7.11.2022, 18.00 Uhr, Müllerhaus Kirchlinteln Brunsbrock, Schmomühlener Straße 9, 27308 Kirchlinteln

Schon seit einiger Zeit hören wir in der Presse von der Idee einer neuen Bestattungsform -

das Unternehmen „Meine Erde“ macht mit seiner „Reerdigung“ von sich reden.

Sicher haben Sie selbst davon schon einmal gehört.

Wir im Team verfolgen das Thema und diskutieren dazu kontrovers. Unser großes Interesse mehr darüber zu erfahren, hat dazu geführt, dass wir direkt mit den Gründer:innen des Startups in Kontakt getreten sind und diese unserer Einladung ihre Idee bei uns vorzustellen gefolgt sind.

 

Daher laden wir Sie ganz herzlich ein, an unserer Veranstaltung zum Thema teilzunehmen und sich in eine anschließende Diskussionsrunde mit Fragen und Anmerkungen einzubringen.


Der Selbstbausarg: Buntes Leben – bunter Abschied

Dienstag, 27.09.2022, 18:30 Uhr, Hauptstr. 23 a,     27308 Kirchlinteln

Meinen Sarg selber bauen, ist das denn möglich?

Ja, ist es! Und wurde auch schon oft in die Tat umgesetzt. Eben unter dem Motto "buntes Leben bunter Abschied" hat sich z.B. eine Kundin einen Sarg selbst gebaut, weil ein schlichter Sarg einfach nicht zu ihrem Leben passt. Dieser muss bunt sein, die Lebenserfahrungen widerspiegeln.

Alle Informationen die Sie für das Herstellen und Gestalten eines eigenen Sarges brauchen, wollen wir an diesem Abend weitergeben und ganz praktisch das Handwerkliche üben.


Kreativ Erinnerungen festhalten und Rituale gestalten

Dienstag, 29.11.2022, 18:30 Uhr, Windmühlenstr. 24, 27283 Verden

Ein geliebter Mensch ist gestorben, die Beerdigung liegt hinter uns, doch der „Trauerweg“ noch vor uns. Jeder Mensch beschreitet seinen eigenen Trauerweg und gestaltet diesen nach den eigenen Bedürfnissen. Was viele Trauernde verbindet: die Erinnerungen an den Verstorbenen lebendig zu halten, wichtige Jahrestage wie Geburtstage, Weihnachten oder Hochzeitstag so zu begehen, dass der geliebte Mensch weiterhin seinen Platz hat und sichtbar bleibt. Marisa Paramonow, Mitarbeiterin von Abschied Bestattungen, möchte kreative Ideen vorstellen, wie Erinnerungen festgehalten werden können, wie mit einfachen Materialien gearbeitet werden kann, um im Tun die Trauer zu bewegen, zu gestalten und etwas individuelles zu erschaffen.


Führung im Feuerbestattungsverein r.V. Verden

Donnerstag, 15.12.2022, 16:00 Uhr, Treffpunkt: Lindhooperstr. 91a, 27283 Verden

Viele Menschen entscheiden sich zu Lebzeiten für eine Feuerbestattung. Aber was bedeutet das eigentlich? Was passiert mit meinem Körper in einem Krematorium nach dem Tod?

Wie funktioniert ein Verbrennungsofen?

 Welche Möglichkeiten der Teilnahme habe ich als Zugehörige*r bei diesem Weg?

Abschied Bestattungen lädt gemeinsam mit dem Feuerbestattungsverein Verden zu einer Führung durch das Krematorium in der Lindhooper Straße ein, um diese und andere Fragen zu beantworten.

Die Veranstaltung ist für alle Interessierten, die neugierig sind wie die technischen, rechtlichen und administrativen Abläufe funktionieren oder für die, die sich über Gestaltungsmöglichkeiten rund um eine Feuerbestattung informieren wollen.

Die Mitarbeiter*innen des Krematoriums begleiten die Führung zusammen mit der Mitarbeiterin von Abschied Bestattungen Paula Freter.

 


Außerdem haben wir feste Vortrags- und Seminarangebote, die gerne für Gruppen gebucht werden können:

Digitaler Nachlass – Was geschieht mit unseren Daten nach dem Tod?

Für uns alle gehört das Internet zum Alltag, die wenigsten machen sich jedoch Gedanken darum, was mit Ihren Daten und Konten geschieht, wenn sie sterben. Wir nutzen E-Mail, soziale Netzwerke, ersteigern Artikel, kaufen online ein, streamen, spielen online und nutzen Bezahldienste. Im Todesfall stehen die Angehörigen dann vor einer kaum zu lösenden Aufgabe: wie bekomme ich Zugang zu den zahlreichen Accounts? Geht das überhaupt? Was passiert mit vorhandenem Guthaben?

Marisa Paramonow, Mitarbeiterin von Abschied Bestattungen, gibt einen ersten Überblick zum Thema Digitales Erbe und lädt zum Austausch ein, um zu erabeiten, wie man schon zu Lebzeiten für seinen Digitalen Nachlass sorgen kann.



Vorsorgen - Die eigene Bestattung planen

Die Bestattungsvorsorge - für viele Menschen ein "unerledigtes To Do", etwas, das man vor sich herschiebt. Wir möchten mit dieser Veranstaltung dazu motivieren, sich dem Thema zuzuwenden, Fragen zu stellen und miteinander ins Gespräch zu kommen!

Wir beantworten alle Fragen, erklären, welche Details geplant werden sollten, welche finanziellen Vorsorge-Möglichkeiten es gibt und welche Mitgestaltungs-möglichkeiten Sie und Ihre Angehörigen haben. Wir zeigen Ihnen die formalen Notwendigkeiten einer Bestattung auf und erklären wie sich Beerdigungskosten zusammensetzen.

Diese Veranstaltung kann im kleinen Familien- oder Freundeskreis stattfinden oder für größere interessierte Gruppen angeboten werden.


Der Selbstbausarg

Wir laden Menschen ein, die Bestattung ihrer Lieben mitzugestalten, sich einzubringen und eigene Ideen umzusetzen. Das Angebot des Selbstbausarges soll zeigen, dass oft viel mehr möglich ist als die meisten denken! Beim Sargbau kann es darum gehen, etwas gemeinsam für einen Verstorbenen zu tun, ins Gespräch zu kommen, mit Kindern und Freunden den Sarg nach dem Bau zu bemalen oder zu beschriften. Andere wiederum fühlen sich durch die Schlichtheit und den ökologischen Aspekt angesprochen.

In unserem Workshop bauen wir gemeinsam einen Sarg zusammen und kommen dabei ins Gespräch! Wir bieten regelmäßig Sargbau-Abende an und kommen ab einer Teilnehmerzahl von 5 Personen mit unserem Projekt auch zu Ihnen!

Unser Bauplan zum Download

Download
Selbstbausarg Bauplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 592.1 KB