Wir sind an Ihrer Seite
Erdbestattungen • Feuerbestattungen • Naturbestattungen • Seebestattungen

Bestattungen während der COVID-19-Pandemie

Liebe Damen und Herren,

 

Wir möchten Ihnen auf diesem Wege einige Informationen geben, wie das Organisieren und die Gestaltung einer Trauerfeier/Beisetzung in Zeiten der Corona Pandemie erfolgen kann.

 

Wir, das Team von Abschied Bestattungen, halten uns an die Vorschriften und Empfehlungen der Gemeinden, der evangelischen Landeskirche und der Friedhöfe. Wir sind in engem Kontakt mit den zuständigen MitarbeiterInnen der Ämter und Behörden.

 

Der Stand heute, am 18.03.2020, ist, dass Trauerfeiern nur noch in Form einer kleinen Zeremonie im Freien stattfinden können. Die Kapellen, Trauerhallen, Kirchen und auch Urnenräume sind geschlossen. Auf den meisten Friedhöfen ist die zugelassene Zahl der Trauergäste 10 Personen. Dies heißt, dass nur im kleinen Familien- und Freundeskreis beigesetzt werden kann. Zusätzlich anwesend sein dürfen natürlich der Pastor oder Redner, der Bestatter und die Sargträger. Empfohlen wird, dass zwischen allen Menschen ein Sicherheitsabstand eingehalten wird. Auf das Kondolieren durch Händeschütteln, Umarmungen und näheren Kontakt soll verzichtet werden.

 

Die Rathäuser in Verden, Kirchlinteln und Rotenburg sind geschlossen. Sterbefälle werden natürlich beurkundet, wir kümmern uns gerne um alle behördlichen Angelegenheiten und benutzen den digitalen oder postalischen Weg.

 

Wir sind an Ihrer Seite und finden mit Ihnen gemeinsam einen Weg um einen würdevollen Abschied zu gestalten. Auch wenn die Beisetzung nur im kleinen Kreis stattfinden kann, besprechen wir gerne mit Ihnen zusammen die Möglichkeiten eines Abschieds am Grab.

 

Um gemeinsam den „letzten Weg“ zu gehen, kann sich die kleine Gemeinde z.B. vor der Kapelle treffen und die Urne oder den Sarg bis zum Grab begleiten. Dort darf die Grabstelle geschmückt werden. Genauso wie bei einer Feier in der Kapelle könnte ein Foto auf einer Staffelei stehen, Windlichter können angezündet und Blumenschmuck aufgestellt werden.

 

Die RednerInnen und PastorInnen halten Ihre Ansprache am Grab. Wenn ein Trauergast nur im sitzen teilnehmen kann, werden wir eine Sitzmöglichkeit am Grab schaffen.

 

Wir unterstützen Sie auch bei Ihrer Entscheidung zu einem späteren Zeitpunkt eine Abschiedsfeier oder einen Trauergottesdienst „nachzuholen“. So kann die Beisetzung nun im kleinen Kreis erfolgen und eine größere Feier mit allen Angehörigen, Freunden und Nachbarn zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr sein. Natürlich ist momentan nicht abzusehen, wann sich die Lage beruhigt. Aber die Aussicht auf die Möglichkeit noch einmal einen Tag zum Gedenken an seinen Verstorbenen zu gestalten, kann tröstlich sein.

 

Wir sind nach wie vor jederzeit unter 04230 942133 und info@abschied-und-bestattung.de für Sie erreichbar.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben Gesundheit und werden mit Ruhe und Geduld diese besondere Situation gemeinsam meistern.

 

Silke Ahrens, Marisa Paramonow und Henning Rutsatz

von Abschied Bestattungen.

Abschied und Bestattungen

Wir unterstützen Ihren ganz persönlichen Abschied von Ihrem Verstorbenen und bieten alle üblichen Dienstleistungen eines Beerdigungsinstitutes. Sie erreichen uns Tag und Nacht. Angehörige können sich aktiv und kreativ an der Planung und Gestaltung des Prozesses vom Tod bis zur Beisetzung beteiligen. Besonders wichtig in diesem Abschiedsprozess ist uns der würdevolle und achtsame Umgang mit den Verstorbenen.

Wenn ein Mensch gestorben ist...

Hier können Sie unsere Broschüre herunterladen, die als Leitfaden und Unterstützung dienen kann. Aufgezeigt werden die formalen Schritte, die nach dem Tod eines Angehörigen zu tätigen sind, als auch Informationen und Anregungen zu Überführung, zum Abschiednehmen und Gestaltung der Trauerfeier.

Was ist zu tun... wenn ein Mensch gestorben ist
Wenn ein Mensch gestorben ist.pdf
Adobe Acrobat Dokument 361.5 KB

Erste Orientierung & Hifestellung für frühverwaiste Eltern

Diese Broschüre bietet eine erste Orientierung für Sternenkindeltern.  Darin finden sich Informationen und Hilfestellungen zu organisatorischen Abläufen wie Krankenhausaufenthalt, Bestattung, Hebammenbetreuung und Nachsorge als auch Ideen um einen liebevollen Abschied zu gestalten.

Da den Eltern wenig gemeinsame Zeit mit ihrem Kind bleibt, soll die Broschüre Mut machen Erinnerungen zu sammeln und die Zeit des Abschiednehmens aktiv mitzugestalten. Weiterhin finden sich im Heft regionale Anlaufstellen für Bremen, Verden und Umgebung, Selbsthilfe-

gruppen, Internet- und Buchtipps und weitere Informationen zum Thema Sternenkinder.

Die Broschüre kann jederzeit kostenlos angefordert werden. Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns an!

Mitgestalten - Den Sarg selbst ausstatten

Wir zeigen Ihnen in diesem Video wie wir einen Sarg ausstatten.

All diese Dinge dürfen Sie auch selbst tun. Wir sind an Ihrer Seite

und begleiten Sie in diesen Stunden und in Ihrem Abschied.

Silke Ahrens zu Gast bei "Budder bei die Fische"

Silke Ahrens zur Gast in der Sendung "Budder bei die Fische-Der Ter Veen Talk" Titel: Unser Leben! Im Schatten des Todes bei Anneke ter Veen. Wir sprechen über die Begleitung der Angehörigen an ungewöhnlichen Orten im Trauerfall und zeigen alternative Möglichkeiten der Abschiednahme auf. Frei nach unserem Grundsatz: Trauernde dürfen alles und müssen nichts.

Wir sind Mitglied in...

Besuchen Sie uns auch bei Facebook!

Leben ist ewig und Liebe ist unsterblich

und Tod ist ein Horizont und ein Horizont ist nur

die Grenze unserer Sicht.

R.W.Raymond


Silke Ahrens
Informationen anfordern