Ich bin an Ihrer Seite
Erdbestattungen • Feuerbestattungen • Naturbestattungen • Seebestattungen

Der Selbstbau-Sarg

 „Jetzt soll ich mir meine Kiste auch noch selbst bauen?“

 

Mit einer Mischung aus Verwunderung und Interesse äußerte sich so ein Messebesucher, als wir zum ersten Mal unsere Idee des Selbstbausarges präsentierten.

Niemand soll, aber jeder kann – es ist ein Angebot unseres Hauses.

 

Was sich auf den ersten Blick anhören mag wie eine Ikea-Idee, ist für viele Trauernde eine tatsächliche Hilfe. Wir machen in unserer Arbeit immer wieder die Erfahrung, dass es trauernden Menschen gut tut die Bestattung Ihrer Lieben mitzugestalten, sich einzubringen, eigene Ideen umzusetzen. Aus dieser Erfahrung heraus ist die Idee für den Selbstbau-Sarg entstanden. Auch für Männer, die in ihrer Trauer oft „aktiver“ sind als Frauen und denen das Tun manchmal näher ist als das Reden, kann das Sargbauen eine gute Möglichkeit bieten, Ihrer Trauer Ausdruck zu geben.

 

Wir möchten zeigen, dass bei einer Bestattung viel mehr möglich ist, als die meisten denken. Wir übernehmen gerne alles, was Angehörige und Freunde des Verstorbenen entlastet und was vertrauensvoll in unsere Hände gegeben wird. Gleichzeitig möchten wir Mut machen, mitzugestalten, Fragen zu stellen, eigene Vorstellungen in die Tat umzusetzen.
Beim Sargbau kann es darum gehen, etwas gemeinsam für einen Verstorbenen zu tun, ins Gespräch zu kommen, mit Kindern und Freunden den Sarg nach dem Bau zu bemalen oder zu beschriften. Andere wiederum fühlen sich durch die Schlichtheit und den ökologischen Aspekt angesprochen. So hören wir oft:  "Ich möchte gerne verbrannt werden, da reicht mir ein einfacher Sarg. Hauptsache ich kann in meinem eigenen Bettzeug darin liegen!"

 

Unser Sargbau-Set enthält alle notwendigen Bauteile: die in den erforderlichen Maßen zugeschnittenen Bretter, einen Deckel, Leisten, Schrauben und Füße. Dazu erhält der Sargbauer einen Bauplan mit allen notwendigen Hinweisen und Anleitungen.

 

Sie können unser Set für 420,00 Euro bei uns erwerben (für Selbstabholer), doch unser Anliegen ist es vor allem, die Idee des "Selbertuns" in die Welt zu tragen. Daher möchten wir Sie ermutigen: nehmen Sie gerne unseren Bauplan zur Hand, gehen Sie in den Baumarkt und schneiden Sie sich die erforderlichen Bretter zurecht. Bauen Sie sich zuhause nach Ihren Wünschen den eigenen Sarg!

Sie finden auf dieser Seite den Bauplan zum herunterladen, Fotos und einen kleinen Film, der das Zusammenbauen zeigt. Der Sarg kann sowohl als Einäscherungssarg als auch als Erdsarg gebaut werden.

 

Wir bieten in regelmäßigen Abständen kostenlose Workshop-Abende an und bauen gemeinsam ein Sarg-Set zusammen. Wir freuen uns mit interessierten Menschen ins Gespräch zu kommen!

Der letzte Workshop in diesem Jahr hat bereits stattgefunden. Wir freuen uns über Ihr Interesse an einem Sargbau-Abend im nächsten Jahr. Anfang 2019 finden Sie hier die neuen Termine!

 

 

 

 

 

 

Silke Ahrens
Informationen anfordern