Ich bin an Ihrer Seite
Erdbestattungen • Feuerbestattungen • Naturbestattungen • Seebestattungen

Trauerreden

Wenn Sie sich für die Trauerfeier einen nicht-religiösen Rahmen oder einen Abschied mit Gebet aber ohne Pastor oder Pfarrer wünschen, ist es möglich die Rede und die Gestaltung des Ablaufs mir als Trauerrednerin zu übertragen.

 

Die Trauerrede zu halten empfinde ich als großes Privileg und begleite Sie dabei gerne.

 

Die Ehrung und Würdigung des Lebens der oder des Verstorbenen sind mir dabei zentrales Anliegen.

 

Die Trauerrede gibt es von mir in zwei Formen:

 

Lang:

Umfasst sie die Gestaltung der Abschieds-Trauerfeier, die Planung des Ablaufs und die Auswahl der Musik mit den Angehörigen. Darüber hinaus komme ich zu einem persönlichen Vorbereitungsgespräch von ca. 1 ½ Stunden zu Ihnen, um einen Einblick in das Leben und die Persönlichkeit des Verstorbenen zu erlangen und den biografischen Teil der Rede zu gestalten.

 

         Kurz:

Umfasst sie die Gestaltung der Abschieds-Trauerfeier, die Auswahl der Musik und die Planung des Ablaufes. Der biografische Teil ist kurz und prägnant, nennt aber nicht den Lebenslauf in all seinen Facetten. Sie wird nicht mit einem gesonderten Gespräch vorbereitet.

 

 

Der Abschied kann auch mit christlichem Gebet und Abschiedsformel, muss aber nicht christlich ausgeformt durchgeführt werden. Ich nehme dabei gerne Ihre Anregungen auf und berate Sie.

 

 

 

"Ich bin gestorben dem Weltgetümmel,
Und ruh' in einem

stillen Gebiet!
Ich leb' allein

in meinem Himmel,
In meinem Lieben,

in meinem Lied!"

 

Friedrich Rückert


Silke Ahrens
Informationen anfordern